Biographie:

Geboren im Jahre 1991 verließ ich Haag am Hausruck, den Ort meiner ersten instinktiven Schreie, bereits nach wenigen Tagen. Meine wahre Heimat erwartete mich, doch nicht wirklich, wie Städte niemanden erwarten. Am Ufer der Traun und unscheinbar wie es sich für eine Kleinstadt geziemt, lag Wels, nun also um einen Bewohner reicher in ihrem Becken und behielt mich zwanzig Jahre lang. Dort ging ich zur Schule, verrichtete meinen zivilen Dienst am Staat und erwuchs zu einem ganzen Menschen. Dort machte ich die Entdeckung des Papiers und der Tinte, womit es um jede andere mögliche Zukunft geschehen war. Zwei Jahrzehnte jedoch genügten jeden Winkel zu sehen, zu tun was “tubar” war ohne sich zu wiederholen. Fortan geriet mir Wien zum Heim. Im Kreise guter Freude, Wohn- und Trinkgefährten verbrachte sich die Zeit im Zehnten kreativ, nicht immer produktiv und sie verfloss wie eine Sturmflut. Unter der hohen Decke unseres Zuhauses schrieb ich allerlei, wovon es nun öffentlich zu lesen gibt und als der Tag gekommen war, da ich erneut die Sachen packte, nannte ich mich einen Schreiber, einen Schriftsteller. Weit führte die Reise nicht. Sechzig Meter weiter sitze ich in eben diesem (für Sie bereits lang vergangenen) Moment und schreibe von mir ohne ins Detail zu gehen. Ich denke das genügt.

Und sollte es doch noch gewünscht sein, hier die rohen Daten:

  • Geboren am 1.10.1991 in Haag am Hausruck

  • Aufgewachsen in Wels

  • Derzeit wohnhaft in Wien

  • Matura 2011 im Brucknergymnasium Wels

  • Studium der Komparatistik an der Universität Wien

  • freier Schriftsteller (2012 bis heute)